The Story of BYTE

Die Gründung

“Als ich noch zur Schule ging, habe ich immer gerne an Wettbewerben teilgenommen.
Nicht weil ich besonders gut war, sondern weil mir die Erfahrung, gemeinsam mit meinen Freunden viel Spaß bereitet hat. Unser Lieblingswettbewerb wurde leider 2013 abgesetzt. Damals nahmen wir uns vor, das Ganze selbst in die Hand zu nehmen, wenn wir einmal groß sind.

Mit dem ersten Lockdown kam mir diese Idee wieder in den Sinn und so ist die BYTE Challenge, gemeinsam mit Stefan Hildebrand, entstanden.” Carolin Neumann

Jahresbericht der Gesellschaft für Informatik e.V. 2020/21

Die BYTE Challenge wurde allerdings kein normaler “Nerd-Wettbewerb” sondern zielt es an, individuelles Lernen zu fördern in Themenbereichen, die Schüler*innen nur flüchtig bekannt sind, beispielsweise Bitcoin, KI oder Smart Homes.

Abgeschlossene Kurse werden mit sogenannte $Bits und
$Bytes belohnt, die anschließend gegen Preise wie T-Shirts oder Sticker eingetauscht werden können.

Wir digitalisieren Digital Natives, unabhängig von Geschlecht, Einkommen oder anderen Faktoren!

Unser Ziel ist es, die digitale MINT Bildung nicht nur Deutschlandweit sondern Europaweit zu verbessern und Schüler*innen Themen näher zu bringen, die im Unterricht leider oft zu kurz kommen.

Die Digitalbildung hat in Deutschland viel aufzuholen.
Informatik wird noch immer nicht überall unterrichtet. Dabei nutzen alle Smartphones & Computer.
Wir brauchen mehr Mädchen und Non-Binaries in MINT!

BYTE’21 – Ein 3-Monatiger Wettbewerb

Der Wettbewerb bestand aus Online-Seminaren, Technikvertiefungskursen & Scratch Kursen

Unsere Online-Seminare stehen noch immer auf unserem YouTube Kanal zur Verfügung. Einige wurden ebenfalls in neue Kurse verwandelt.


Die Technikvertiefungs- & Scratchkurse stehen auch in unserer BYTE Platform zur Verfügung.

Der Wettbewerb wurde mit 300 live Zuschauern am 18.03.2021 eröffnet.

Die Abschlussveranstaltung fand Live am Digitaltag 2021 statt. Es wurden Sonderpreise vergeben und besondere Leistungen geehrt.

Der Corona-Defender wurde 2021 von Tom P. eingereicht.

Aus Teilnehmenden werden Helfer*innen

„BYTE weckte meine Begeisterung für MINT-Themen und meine Freude am Online-Lernen. Es war eine besondere Erfahrung, die ich jeder und jedem nur wünschen kann. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen dieses großartige Projekt mitzugestalten.“

Emilia Sommer, Teilnehmerin der BYTE Challenge 2021, heutige Teamleiterin

„BYTE hat mich von Anfang an fasziniert & begeistert – Ehrenamtlich der jüngeren Generation die digitale Welt näherzubringen, finde ich einfach großartig.“

Luke J., Teilnehmer der BYTE Challenge 2021, heutiger Videograph & Kursersteller

„Das Team und das Projekt wachsen immer weiter, daher sind wir stets auf der Suche nach Nachwuchs. So entwickeln

etwa ehemalige Teilnehmende von BYTE’21 unsere Kurslandschaft aktiv weiter. Ohne den Input, direkt aus

der richtigen Zielgruppe, und ihre tatkräftige Mitwirkung wäre BYTE noch lange nicht so weit. Wir sind stolz, ein so starkes Team leiten zu dürfen.” Stefan Hildebrand

Jahresbericht der Gesellschaft für Informatik e.V. 2021/22

BYTE Challenge die Lernplattform

Das Feedback von Lehrkräften lautete 2021, dass ein ganzjähriges Angebot aus didaktischer Sicht sinnvoller wäre, als ein 3-monatiger Wettbewerb.

Nun hat sich BYTE zur digitalen
Lernplattform für Schüler*innen und Lehrkräfte weiterentwickelt. Unsere Kurse stehen allen Schüler*innen europaweit zur Verfügung. Diese können nun selbstbestimmt Themen lernen, die Spaß machen, belohnt werden sie ebenfalls.

Für die Teilnahme werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt.

Unsere neuen Badges mit dem farbigen Themengebiet, Schwierigkeitsgrad und das neue Maskottchen “Bitsy”.
Ein Einblick in unsere BYTE Plattform, basierend auf Moodle.

100% Free Education, thanks to our sponsors!